Montag, 28. April 2014

Balkongarten 2014

Auch in diesem Jahr habe ich wieder was angepflanzt, nachdem meine Premiere letztes Jahr Tomaten und Paprika anpflanzen gut geklappt hat. 

Ausgesät habe ich alles am 27.März 2014

In diesem Jahr habe ich mich mal an verschiedene Sorten Tomaten getraut. 

Vom letzten Jahr: 
Tomate Hellfrucht (Lycopersicon lycopersicum) 

Eine Stabtomate mit leckeren, platzfesten Früchten, mit der ich gute Erfahrung gemacht habe, sie wird 1,50m bis 1,80m hoch hat mittelgroße Früchte. Immer darauf achten die Seitentriebe zu entfernen.

Neue Sorten:   
Kirschtomate Cherrola (Lycopersicon esculentum)

Rote Kirschtomate, mit vielen Zuckersüßen Früchten. Sie soll bis 1,50m groß werden. Auch hier muss man Ausgeizen.


Buschtomate Hoffmanns Rentita 

Ertragreiche Busch- und Topftomate wird nur 40-50cm hoch, wächst kompakt buschig und stämmig. Früchte sollen ca. 60-80g schwer werden. Seitentriebe müssen nicht entfernt werden.  


Von den Paprika habe ich zwei verschiedene angepflanzt.

Vom letzten Jahr:  
Paprika California Wonder ( Capsicum annuum)

Eine ertragreiche Sorte die glockenförmige bis blockige Früchte erzeugt. Hat wunderschöne weiße Blüten, und die Früchte wechseln die Farbe von dunkelgrün bis zum leuchtenden Rot. Die Früchte schmecken süß und fruchtig. Für meine ersten Paprika im letzten Jahr war ich mehr als zufrieden mit der Ernte. 

Und eine unbekannte Chilisorte, die ich von einer geschenkten, selbstangebauten Chilischote entfernt habe. 

Und dann mein ganzer stolz in diesem Jahr meine zwei Balkonkästen mit 2 Sorten Erdbeeren (die ich leider nicht mehr beim Namen nennen kann da es vergessen wurde). 



Diese Pflanzen habe ich im vergangenen Jahr in einem Discounter gekauft (oder gerettet). Es wurden 6 Pflanzen für 0,49 € verkauft weil sie allesamt die Blätter hängen gelassen haben. Ich habe 12 Pflanzen mit und habe die armen verdursteten Dinger gerettet, das einzigste was fehlte war Wasser.

Wir durften schon letztes Jahr aus dem oben gezeigten ein paar wenige Früchte genießen. Aber in diesem Jahr gibt es massig Blüten, ich mach Freudentänze wenn das alles Früchte werden dürfen. Die ersten kleinen, bald roten Freunde wachsen ja schon.


 Der unten gezeigte bekam nur Ableger ohne Ende aber keine Früchte. Was in diesem Jahr ganz anderst aussieht. 



Und eins kann man sagen, hat man jemals so selbstgezogenen Erdbeeren gegessen, mag man keine gekauften, wässrigen Erdbeeren mehr.... Ich freu mich auf meinen Erdbeerkuchen, Erdbeershake, Erdbeereis.... hach ist das schön. 

Ich werde Euch mit Freude weiterhin berichten was auf meinem Balkongarten so vor sich geht. 

Was habt ihr für Erfahrungen mit Gemüse und Obst auf dem Balkon? 

Kommentare:

  1. Deine Erdbeerpflanzen sehen ja schon richtig toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja total, die überraschen mich selbst.... vielen dank für deinen Besuch

      Löschen